Simples Kontaktformular mit PHP

In diesem Blogbeitrag werden wir ein einfaches HTML-Formular mit PHP so aufrüsten, dass wir von verschiedenen Nutzern E-Mails erhalten können. Wir verwenden den unten angegebenen Beispiel HTML-Code, um unser Formular mit dem entsprechenden PHP-Code zu ergänzen.

<form class="form" action="contact.php" method="post">
	<div class="form-group">
    	<label>Name</label>
    	<input class="form-control input-lg" type="text" name="name-contact">
    </div>
    <div class="form-group">
    	<label>Email</label>
    	<input class="form-control input-lg" type="email" name="email-contact">
    </div>
    <div class="form-group">
    	<label>Subject</label>
        <input class="form-control input-lg" type="text" name="subject-contact">
    </div>
    <div class="form-group">
    	<label>Message</label>
        <textarea class="form-control input-lg mb-2" name="message-contact"></textarea>
    </div>
    <button class="btn btn-primary btn-lg mt-3" type="submit" name="submit-contact">Send</button>
</form>

$_POST['Form-Data']

Kontaktformular UI

Als erstes müssen wir mit folgender Funktion checken ob beim Klicken des Submit Buttons über die POST-Methode wirklich Daten übertragen werden. Da die PHP eigene Superglobal-Variable $_POST sämtliche Daten als Array abspeichert, haben wir jetzt die Möglichkeit unseren User Input als eigene Variablen anzulegen. htmlspecialchars hilft uns hier um den Input automatisch in Strings umzuwandeln, um so die Injektion schadhaften Codes zu Vermeiden.

<?php
if(filter_has_var(INPUT_POST, 'submit-contact')){
      $name = htmlspecialchars($_POST['name-contact']);
      $email = htmlspecialchars($_POST['email-contact']);
      $subject = htmlspecialchars($_POST['subject-contact']);
      $message = htmlspecialchars($_POST['message-contact']);
}

mail($mailTo, $subject, $txt);

Nun können wir mit der PHP Funktion "mail" unserem Server den Befehl geben, uns eine E-Mail mit den eingegeben User Daten zu zurückzugeben. Vorher aber müssen wir noch das Template der E-Mail vorbereiten. Hierfür definieren wir wieder einige Variablen und passen den String dynamisch an den vom User eingegebenen Input an.

<?php

$mailTo = 'your@email.com';
$txt = "You have received an e-mail from " . $name . "\n\n" . $message;
$headers = "From: " . $email;

mail($mailTo, $subject, $txt, $headers)

Fazit

Wenn wir jetzt das Formular abschicken und anschließend in unser E-Mail Postfach schauen, sollte eine neue Nachricht eingetroffen sein.
Abschließend ist aber noch zu Erwähnen, dass dieser Beitrag nur einen kurzen Einblick gewähren soll und der oben angegebene Beispiel Code keinesfalls ein Ersatz für eine sichere Datenübertragung darstellt. Sämtliche Sicherheitsüberprüfungen und Validierungen würden hier den Rahmen sprengen. Eventuell gibt's darüber noch einen eigenen Beitrag ;)

Weitere interessante Beiträge...

06.02.2020

Marketing

Branding ist mittlerweile zum wichtigen Bestandteil eines effektiven Unternehmenswachstums geworden. Wir zeigen, worauf es 2020 ankommt und wie Sie mit Ihrer Marke den Anschluss schaffen.

28.10.2020

Social Media

Instagram hat mit seinem Shopping Feature einen Volltreffer gelandet. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Konto bei Instagram Shopping registrieren, einen Produktkatalog anlegen und Ihre ersten Produkte markieren.

Leuchtturm Illustration Lighthouse

07.02.2019

Web Entwicklung

Die Idee der Progressiv Web Apps (PWA) ist es, native App und mobile Website zusammenzubringen. Wie das genau aussieht und was eine sog. PWA eigentlich ist, erklären wir in diesem Beitrag.